Endlich wieder Leben an der Schule!

lerngruppe

Liebe Schülerinnen und Schüler,

schön, dass ihr fast alle (wieder) da seid – endlich ist wieder Leben an unserer Schule!
Für die Neuen mag es am Anfang etwas verwirrend sein: so viele neue Gesichter, neue Fächer, vielleicht auch etwas Unsicherheit, ob das mit dem Abitur wirklich so eine gute Idee ist... Und auch die nicht mehr ganz so Neuen fangen wieder ein bisschen neu an, vielleicht mit neuen Vorsätzen und neuen Zielen. Die anfängliche Verwirrung wird sich gewiss bald legen, und ihr seid ja auch nicht allein damit.
Was uns allen das Leben leichter macht, ist eine gute Zusammenarbeit.

Nur im Austausch und im vertrauensvollen Miteinander können wir Lehrkräfte euch individuell unterstützen. Zum Glück sind wir alle sehr unterschiedlich, daher sind auch die Begabungen und Interessen und Bedürfnisse unterschiedlich. Da gibt's nur eins: individuelle Förderung. Im Schulalltag ist vieles geregelt und muss funktionieren, und das große Ziel Abitur ist auch nur auf einem einigermaßen geordneten Weg zu erreichen, aber wir alle bemühen uns, den Einzelnen und die Einzelne im Blick zu behalten.

Ich wünsche euch,
• interessante Begegnungen
• überraschende Einsichten
• angemessene Herausforderungen (zu leicht soll's ja auch nicht sein)
• dass vieles gut läuft
• dass es auch in Ordnung ist, wenn's mal nicht so gut läuft
• und dass ihr immer wisst, dass ihr hier an der Schule mit allen Lehrerinnen und Lehrern ebenso wie im Rahmen unserer Beratungsangebote auch darüber sprechen könnt, wenn Schulalltag und Leben mal zu überfordernd und kompliziert werden.

Weiterhin ein schönes Schuljahr!